Verstärkung in der Kirchenmusik

In der Kirchenmusik bekommt die Stadtkirche demnächst Verstärkung. Trotz angespannter Finanzlage hat sich der Haushalts- und Personalausschuss dazu entschlossen, die bestehende Assistenzstelle in einem geringen Stundenumfang zur Besetzung auszuschreiben. Ein Bedarf an Aushilfen für den Orgeldienst besteht ja tatsächlich immer wieder. Zudem braucht es an Festtagen, wenn sich ein Ensemble unmittelbar vor dem 11.00-Uhr-Gottesdienst einsingt, eine Organistenvertretung für den 9.30-Uhr-Gottesdienst oder für große Werke mit dem Stadtkirchenchor zwei Musiker, für die Chorleitung und an der Orgel. Und als weiterer, auch nicht unerheblicher Gesichtspunkt spielte es eine Rolle, dass wir so einen Beitrag zur Förderung des Nachwuchs in der Kirchenmusik leisten wollen. Nun steht tatsächlich ein junger Student von der Kirchenmusikhochschule Regensburg in Aussicht, der das Team unserer beiden Musikerinnen unterstützen wird. Wir heißen ihn herzlich willkommen und freuen uns darauf, noch eine weitere Klangfarbe im Orgelspiel in unseren Gottesdiensten zu hören.