Erstkommunion für Juli geplant

In Abwägung von verschiedenen Gesichtspunkten des Für und Wider haben wir uns im Seelsorgeteam und im Erstkommunionteam entschlossen, die Erstkommunion noch für Juli zu planen. Dabei war vor allem das Motiv bestimmend, den Kindern, die schon so viel Zeit und Vorfreude in die Vorbereitung der Erstkommunion gesteckt haben, noch im laufenden Schuljahr das Fest zu ermöglichen.
Gewiss wird es nur in eingeschränkter Weise ein Fest, so wie es üblich war. Vielleicht wird es bis Juli ein paar weitere Erleichterungen für die Gottesdienstfeier und für das soziale Leben insgesamt geben. Aber wir müssen weiterhin mit einer Begrenzung von Teilnehmerzahlen und einigen Umständlichkeiten in der Kirche rechnen. Aber wir versuchen, die Erstkommunion so schön als möglich zu feiern. Es soll auch für diesen Jahrgang ein (nicht nur wegen der Corona-Umstände) unvergessliches Fest werden.
Einzelheiten können Sie unter „Gottesdiensten / Terminen“ nachlesen.

Bitte beachten Sie, dass zu den Gottesdiensten mit Erstkommunion jeweils eine Bank für die Familien der Kommunionkinder reserviert sind. Für die übrigen freien Plätze ist die vorherige namentliche Anmeldung im Büro der Stadtkirche erforderlich (stadtkirche-landshut@ebmuc.de oder tel. 923040). Die Zulassung zu diesem Gottesdienst wird also beschränkt sein! Freilich sind die Gemeinden ausdrücklich eingeladen, den Gottesdienst mitzufeiern, in dem die Erstkommunionkinder in die volle Gottesdienstgemeinschaft aufgenommen werden.