Ministrantenfreizeit in Würzburg

Während viele andere Freizeitaktivitäten, Sommercamps, Zeltlager usw. in den Sommerferien wegen Corona abgesagt werden musste, haben wir uns entschlossen, die Ministrantenfreizeit für die Ministranten der Stadtkirche durchzuführen. Die Jugendherberge in Würzburg, die uns Mitte August, in den Tagen nach Mariä Himmelfahrt, aufnimmt, hat ein Hygiene-Schutzkonzept. Dort freut man sich, dass wir kommen. Denn natürlich waren und sind auch die Jugendherbergen von vielen Absagen betroffen.
Und wir freuen uns natürlich auch, dass es möglich ist, diesen fünftägigen Ausflug zu unternehmen. Zwölf Ministrantinnen und Ministranten aus drei Pfarreien der Stadtkirche sind dabei. Begleitet wird die Gruppe von zwei Müttern aus dem Pfarrgemeinderat von St. Martin und dem Stiftspropst. Und Würzburg ist ein attraktives Ziel, wo man viel unternehmen kann …