Jubiläen des Jahres 2017

Das Jahr 2017 bringt eine Reihe runder Jubiläen mit sich. Inzwischen gibt es wahrscheinlich niemanden mehr, der es nicht mitbekommen hat, dass das ganze Jahr als Gedenkjahr an 500 Jahre Reformation begangen wird – ausgehend vom fiktiven Thesenanschlag Luthers am 31.10.15117. In diesem Rahmen steht der ökumenische Gottesdienst in der Woche des Gebets um die Einheit der Christen am Sonntag, 22.1.2017, 17.00 Uhr, in der evangelischen Christuskirche. Weitere Veranstaltungen, auch ökumenisch, werden folgen.
Wir haben auch ein paar markante 100-Jahr-Jubiläen: Die russische Oktoberrevolution brachte 1917 die kommunistische Ideologie an die Macht. Dagegen wird in Bayern seit 100 Jahren die Gottesmutter Maria als Patronin des Landes angerufen. Die Säule mit ihrem Bild markiert die Mitte unseres Landes. 1917 ist auch das Jahr der Erscheinungen in Fatima gewesen, deren Nachhall für das katholische Frömmigkeitsleben nach wie vor besteht und noch weiter heilsam wirken darf.
Runde Geburts- und Todesjahre von prominenten Personen ließen sich auflisten: 100. Geburtstag von John F. Kennedy, 50. Todestag von Konrad Adenauer.
Und schließlich noch was Kleines, aber weil es auch eine runde Zahl ist: 50. Geburtstag von Stiftspropst Baur.