Seelsorge

Leiter der Stadtkirche

thumb_baur
Msgr. Dr. Franz-Joseph Baur

 

Priester in der Stadtkirche

Kaplan Philipp Werner
Kaplan Philipp Werner

thumb_zeitler
G.R. Thomas Zeitler

Prälat Josef Mundigl
thumb_przewoznik
P. Jan Przewoznik CSsR
thumb_quasbarth
Pfr. Heinz-Joachim Quasbarth

 

Seelsorger und Seelsorgerinnen


Gemeindereferentin
Erika Gandorfer

Gemeindereferentin
Vanessa Großmann (ab 1. 8. 2017)

Stiftskapitel St. Martin und Kastulus

Gegründet im Jahr 1596 als Nachfolger des Stiftskapitels in Moosburg, nach Unterbrechung durch die Säkularisation wiedererrichtet 1937 existiert an der Stiftsbasilika St. Martin das Kollegiatsstift St. Martin und Kastulus, eine Gemeinschaft von Priestern, denen die besondere Sorge für eine feierliche Liturgie und ein regelmäßiges Gebetsleben obliegt. Die Statuten sehen einen Propst und acht Kanoniker vor.


Stiftspropst
Msgr. Dr. Franz Joseph Baur
Stiftspropst seit 2013
Ziegler
1. Kanonikat
G.R. Max Ziegler
Kanoniker seit 1995

G.R. Josef Schinagl

2. Kanonikat
G.R. Josef Schinagl
Kanoniker seit 2007


Zeitler
3. Kanonikat
G.R. Thomas Zeitler
Kanoniker seit 2012


4. Kanonikat
G.R. Rupert Fischberger
Kanoniker seit 2014

5. Kanonikat
Dekan Alexander Blei
Kanoniker seit 2014


thumb_platzhalter
6. Kanonikat
unbesetzt

thumb_platzhalter
7. Kanonikat
unbesetzt
thumb_platzhalter
8. Kanonikat
unbesetzt

Wappen des Kollegiatsstifts St. Martin und Kastulus

square_wappen_martin_kastulusEs zeigt auf einem Hintergrund mit dem herzoglich bayerischen Rautenmuster den Balken mit Sternen aus dem Familienwappen von Papst Clemens VIII. Aldobrandini, der das Stiftskapitel 1595 errichtet hat.