Initiativgruppe Willkommenskultur

Die Eröffnung der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber in Landshut ist nun schon eine Weile her. Damals, im Herbst 2014, war das ein großes Thema in der Öffentlichkeit der Stadt und in vielen Kreisen. Mittlerweile ist das Interesse abgeflaut. Die Nachrichten aus der großen Politik will man kaum noch hören. Was in der nächsten Nachbarschaft vor sich geht, da hat man am liebsten seine Ruhe. Doch die Gruppe in der Stadtkirche, die sich zum Thema “Flüchtlinge” immer wieder trifft, ist immer noch aktiv. Das nächste Treffen zum Austausch und zur Abstimmung von Aktivitäten ist für 20. Juli geplant.