Gremien

Die Pfarrgemeinderäte und Kirchenverwaltungen werden auf den Homepages der einzelnen Pfarreien vorgestellt.
Im Zuge der Gründung der Stadtkirche haben sich folgende Gremien auf Ebene der Stadtkirche konstituiert:

Stadtkirchenrat

Der Stadtkirchenrat besteht aus Delegierten der einzelnen Pfarrgemeinderäte und berät den Leiter der Stadtkirche in allen Dingen, die zur Stadtkirche gehören. Ein größeres Projekt der nächsten Zeit wird die Erarbeitung eines Pastoralkonzepts sein, d.h. eine Festlegung auf Ziele der kirchlichen Aktivitäten und auf den entsprechenden Einsatz von personellen Kräften und von finanziellen, räumlichen und sonstigen Ressourcen. Ein solcher Pastoralplan ist u.a. erforderlich, um Zuschussanträge für beabsichtigte Baumaßnahmen fundiert begründen zu können. Selbstverständlich wird der Stadtkirchenrat auch selbst aktiv und bringt wie ein Pfarrgemeinderat eigene Initiativen auf den Weg. Mit der Neuwahl der Pfarrgemeinderäte 2018 wird auch der Stadtkirchenrat neu aufgestellt.

Der Vorstand bis dahin besteht aus:

Dr. Barbara Töpfner – von Schütz,
1. Vorsitzende
Rita Faltermeier,
2. Vorsitzende
Dr. Monika Neumeister,
Schriftführerin


Mitglieder des Stadtkirchenrates

lesen / schließen

Hauptamtlich

  • Baur, Dr. Franz Joseph
  • Gandorfer, Erika
  • Großmann, Vanessa
  • Hämmerl, Dr. Alfons
  • Przewoznik, P. Jan
  • Werner, Philipp

St. Martin

  • Anzinger, Sabine
  • Gruber, Angelika
  • Saller, Irene

Hl. Blut

  • Kreuzinger, Joschi
  • Schwing, Bernhard
  • Töpfner – von Schütz, Dr. Barbara

St. Jodok

  • Bauer, Andreas
  • Faltermeier, Rita
  • Müller, Dagmar

St. Peter und Paul

  • Eder, Günther
  • Maierbeck, Hans
  • Neumeister, Dr. Monika
  • Zieglmeier, Andrea

Vertreter des Haushalts- und Personalverbunds

  • Eder, Richard


Zum Vergrößern Bild anklicken.


Haushalts- und Personalausschuss

Aus den vier Kirchenverwaltungen wurde der gemeinsame “Haushalts- und Personalausschuss” gebildet. Ihm obliegen, wie der Name sagt, der gemeinsame Haushalt für den laufenden Betrieb der Seelsorge (nicht: für den Unterhalt der Kirchen und Gebäude) und die Entscheidungen zum Personal (Kirchenmusiker, Bürokräfte, Reinigungsdienste, Mesner). Dem HUP gehört außer dem Leiter der Stadtkirche als Vorsitzendem ein Vertreter (im Verhinderungsfall eine Ersatzperson) aus jeder Kirchenverwaltung an. Die Rolle, die für die einzelne Kirchenverwaltung der Kirchenpfleger hat, übernimmt hier der Verbundspfleger, aktuell Hr. Richard Eder.

Mitglieder des Ausschuss

Richard Eder,
Kirchenpfleger St. Peter und Paul
Stadtkirchenpfleger
Hubert Gruber,
Kirchenpfleger St. Martin
Theodor Burger,
Kirchenpfleger St. Jodok
Stefan Pöschl,
Kirchenpfleger Hl. Blut


Vorsitzende der Pfarrgemeinderäte

Die Basis für die Arbeit der Gremien auf Stadtkirchenebene sind die pfarrlichen Organe, die dadurch nicht ersetzt werden.

Vorsitzende der vier Pfarrgemeinderäte

Johann Maierbeck,
St. Peter und Paul
Manfred Gebel,
St. Martin
Rita Faltermeier,
St. Jodok 
Dr. Barbara Töpfner – von Schütz,
Hl. Blut


Ansprechpartnerinnen aus dem Seelsorgeteam

  • für die Pfarreien St. Martin und St. Peter und Paul: Vanessa Großmann
  • für die Pfarreien Hl. Blut und St. Jodok: Erika Gandorfer

Die Priester, die die Stadtkirche betreuen, werden sich bemühen, in den vier Pfarreien etwa gleichermaßen präsent zu sein.

Die Pfarrgemeinderäte werden auf den Webseiten der Pfarreien vorgestellt.


Katholikenrat der Stadt Landshut

Irene Saller
Vorsitzende des Katholikenrats seit 2014